Bernhard Worms bei Seniorenunion Frechen

Viele Mitglieder kamen zum Jahresabschluss der Seniorenunion Frechen ins Restaurant am Rathaus. Die Vorsitzende Trudi Schlengermann freute sich über die rege Beteiligung und hielt einen kurzen Rückblick über die vergangenen Aktivitäten. Mit der Wahl eines neuen Vorstandes in 2018 habe die Seniorenunion in Frechen einen erfolgreichen Neustart initiiert.

Der ehemalige Landrat des Rhein-Erft-Kreises Dr. Bernhard Worms war Gastredner. Seine Rede stand unter dem Motto: „Unser Auftrag als Senioren in einer Gesellschaft geprägt von Flucht und Zuwanderung“. Er appellierte, dass es notwendig sei, auch als Senioren dies aktiv mitzugestalten auf der Basis christlicher Werte. Spontan besuchte auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Georg Kippels den Jahresabschluss, auf seinem Heimweg von Bonn nach Bedburg. Er berichtete über seine Arbeit im Bundestag.

In diesem Jahr bietet die Seniorenunion Frechen ihren Mitgliedern und Interessierten wieder zahlreiche Aktivitäten an. So wird am 23. Januar 2019 das Frechener Krankenhaus St. Katharinen besucht. Im April ist ein Besuch des Europaparlamentes in Brüssel geplant. Und im Mai soll es in den Bundestag nach Berlin gehen.