Jun 30

Digitalisierung kommt gut voran

Die Digitalisierung innerhalb der Stadt Frechen wird zügig und sehr erfolgreich umgesetzt. Auch dank der zahlreichen Ideen und Eingaben der CDU-Fraktion Frechen. So z. B. zu den Themen SD-Net papierloser Sitzungsdienst, WLAN im Rathaus und auf der Hauptstraße. „Doch gerade im Bereich der Digitalisierung schreitet die Entwicklung oft rasend schnell voran“, sagt der CDU-Stadtverordnete Daniel Klöpper. Auf seine Anregung hin, möchte die CDU-Fraktion von der Verwaltung folgende Fragen beantwortet haben:

  • Welche Pläne und Initiativen hat die Stadt für die Zukunft in dieser Hinsicht?
  • Welche Themen sind in der Planung und welche schon in der Umsetzung?
  • Wie sieht es bei der Wirtschaftsförderung aus?
  • Wird evtl. die Homepage neu gestaltet?
  • Gibt es in der Verwaltung einen Digitalisierungsbeauftragten?
  • Wie sieht es in anderen Städten aus und gibt es digitale Themen, die mit den Städten im Rhein-Erft-Kreis kostenmäßig geteilt werden könnten?
  • Gibt es dazu Fördergelder aus Bund und Land und sind sie von Seiten der Stadt Frechen schon beantragt worden?
  • Gibt es einen regelmäßigen Arbeitskreis zum Thema „Digitale Entwicklung innerhalb der Verwaltung“ mit allen Fachdienstleitern oder ist ein solcher angedacht?

„Neben all den bereits begonnenen Themen, werden wir von der CDU auch künftig alle Schritte der Verwaltung begleiten, damit Frechen gut, bürgernah und noch digitaler aufgestellt werden kann“, so Klöpper.