Aug 31

Frauen Union besucht Haus Schaeben

Die FU Frechen sucht regelmäßig das Gespräch mit Unternehmen der Stadt Frechen und Umgebung, um sich politisch mit der Unternehmerschaft auszutauschen. Diese Mal stand Haus Schaebens, und in Person der Geschäftsführende Gesellschafter Heiko Hünemeyer auf dem Programm der Frauen. Das Unternehmen produziert seit Generationen Pharmazie und Kosmetikprodukte und ist vielen Frauen durch die berühmten Schaebens Einmal- Masken bekannt.
Nach einem Fachvortrag der Personalabteilung, die die Maßnahmen des Unternehmens zur Mitarbeiterbindung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf darstellte, schloss sich eine rege Diskussion an. Die FU Frechen zeigte sich besonders beeindruckt von dem intensiven Engagement der Firma in sozialer, künstlerischer und personalorientierter Hinsicht. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Frechen nahm ebenfalls am Gespräch auf Einladung des Vorstands der FU teil.
‚Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, die Frechener Familienunternehmen in ihrer Tradition und gleichzeitiger zeitgemäßer Orientierung im Gespräch zu erleben‘, fasst die Vorsitzende Angelika Münch die interessante Begegnung zusammen.