Freies WLAN in der Innenstadt

Seit gut zwei Jahren gibt es in der Frechener Innenstadt öffentliches WLAN. Lange haben sich die jungen Ratsvertreter der CDU-Frechen und die Junge Union dafür eingesetzt. Derzeit wird das Gelände zwischen Rathaus, Stadtbibliothek, VHS und dem Klüttenbrunnen sowie am Stadtsaal mit freiem kostenlosen WLAN ausgestrahlt. Betreiber ist die Firma Net Cologne. Die CDU-Fraktion Frechen möchte nun gerne wissen, wie das WLAN in der Innenstadt genutzt wird. Sie bittet deshalb die Stadtverwaltung bei Net Cologne einmal folgende Fragen zu stellen

  • Wie verhalten sich die Zugriffszahlen für den Zeitraum seit der Bereitstellung 2017 bis einschließlich heute hinsichtlich der monatlichen Entwicklung sowie auch der stündlichen Zugriffe an einzelnen Wochentagen? Wir bitten um jeweils eine Auswertung für das Umfeld des Rathauses und des Stadtsaals.
  • Wie lang ist die durchschnittliche Verweildauer der Nutzer? Wie oft wird nach der zeitlichen Begrenzung von einer Stunde die Option der Wiedereinwahl genutzt?
  • Gab es seit der Bereitstellung nennenswerte Stör- oder Missbrauchsfälle hinsichtlich des Netzes?

Darüber hinaus wäre die CDU dankbar, wenn das Unternehmen weitere statistische Auswertungen zur Verfügung stellen könnte. Auf Grundlage dieser Auswertung möchte die Fraktion über eine weitere Ausstrahlung in der Fußgängerzone beraten.  „Außerdem bitten wir die Verwaltung zu prüfen, ob entsprechende Hinweistafeln angebracht werden können, um für das freie WLAN zu werben“, sagt der CDU-Stadtverordnete Thomas Okos.