Geschwindigkeitskontrollen auf der Dürerstraße

Immer wieder sind Autos, aber auch Busse auf der Dürerstraße in Königsdorf zu schnell. „Zum Teil wird die erlaubte Geschwindigkeit erheblich überschritten, haben mir Bürger mitgeteilt“, sagt der CDU-Stadtverordnete und Ortsverbandsvorsitzende Stefan Hoss. Das hier zu schnell gefahren wird, ist besonders kritisch, weil sich die städtische Kita „Sandflöhe“ dort befindet.

Auf der Dürerstraße stehen zwar Hinweisschilder mit dem Text: Freiwillig 30 der Kinder wegen. „Wir fragen uns jedoch was in diesem Falle freiwillig bedeutet“, so Hoss. Diese Frage hat die CDU-Fraktion nun an die Verwaltung gestellt. „Wir halten es für sinnvoller, Verkehrsschilder mit Hinweis auf Kindergarten und Schule aufzustellen“.

Außerdem bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung zu prüfen, ob es nicht möglich sei, in regelmäßigen Abständen Tempokontrollen auf der Dürerstraße durchführen zu lassen. „Am besten durch Zivilfahrzeuge“, meint Hoss. Es muss absoluten Vorrang haben, dass die Kinder sicher zur Kita und zur Schule kommen.