Leckere Berliner für Grube Carl

Für die Passanten auf Grube Carl gab es vor dem Start in den närrischen Tag leckere Berliner mit auf den Weg. Der CDU-Ortsverbandsvorsitzende und Stadtverordnete Lars Triebel und der CDU-Landtagskandidat Frank Rock hatten die Idee für den süßen Startschuss in den Tag. Die Frechener Bürgermeisterin Susanne Stupp sowie die Stadtverordneten Günter Almstedt und Dietmar Boomkamp unterstützten die beiden tatkräftig. Für jeden gab es am Stand vor der Bäckerei Klein ein freundliches „guten Appetit und schöne Karnevalstage“ mit auf den Weg. Die Berliner fanden reißenden Absatz.

„Viele Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit gleich genutzt, um mit mir über Grube Carl zu sprechen“, sagte Susanne Stupp. Auch mit Frank Rock wurde intensiv diskutiert. „In Frechen setzen sich die Menschen intensiv mit unserem Land und unserer Region auseinander“, so Rock. Und natürlich gab es seitens der Bürger auch zahlreiche Anregungen und Fragen dazu, wie es auf Grube Carl weitergehen wird. „Wir von der CDU freuen uns sehr, wenn sich die Bewohner für ihren Stadtteil engagieren. Sie können mir jederzeit eine Mail schreiben“, sagte der Stadtverordnete und Ortsverbandsvorsitzende Lars Triebel. lars.triebel@cdu-frechen.de