Nov 10

JU-Frechen stellt neues Programm vor

Junge Union hat Frechens Zukunft im Blick
jupro

Was passiert zukünftig in und mit unserer Heimatstadt Frechen? Dieser Frage ist die Junge Union Frechen intensiv nachgegangen. „Dabei konzentrieren wir uns vor allem auf die Themen, die unsere Generation und unsere Stadt jetzt und zukünftig betreffen“, sagt der Vorsitzende der JU-Frechen, der für die CDU im Stadtrat und Kreistag sitzt, Thomas Okos. Herausgekommen ist das Programm: „Frechen 2020“. „Wir als Junge Union setzen uns dafür ein, dass die Bedürfnisse und Vorstellungen junger Menschen in Frechen beachtet werden“, sagt der CDU-Stadtverordnete und JU-Pressesprecher Thomas Koppers. Denn schon heute müssen die Weichen für die Zukunft gestellt werden. „Wir wollen hier Frechen voran bringen und die Zukunft gestalten“, erläutert Koppers.

Dabei hat die JU-Frechen alle relevanten Themen aufgegriffen und zu einem Zukunftsprogramm zusammengestellt. Es geht um Bildung, Sicherheit, Verkehr und Bürgerbeteiligung. „Wir wollen dabei auch die Stadtidentität fördern und die Attraktivität unserer Heimat stärken“, sagt Thomas Okos. Ein Ziel ist es, die Innenstadt weiter zu entwickeln, in dem die Angebotsvielfalt verbessert und die Fußgängerzone attraktiver werden. „Der Stadtsaal soll noch mehr ins kulturelle Leben Frechens integriert und das Angebot dort ausgebaut werden“.

Die JU-Frechen setzt sich schon seit Jahren für einen verbesserten öffentlichen Nahverkehr ein. „So haben wir lange für die Nachtfahrten der Linie 7 gekämpft. Doch wir lassen nicht nach und werden uns intensiv mit einer Optimierung des ÖPNV auseinandersetzen“, meint Thomas Koppers. Aber auch Fahrradwege in und um Frechen sollen künftig noch besser ausgebaut werden. Ebenso wurde der Wunsch ins Programm aufgenommen, in Frechen eine Berufs- und Ausbildungsplattform zu schaffen.

Das Programm soll auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der JU-Frechen noch verabschiedet werden. „Anschließend setzen wir uns direkt daran, die Punkte auch umzusetzen“, so Okos. Wer Interesse hat mehr zu erfahren, der kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen: info@ju-frechen.de