Jan 28

Neue Buswartehäuschen schützen bei schlechtem Wetter

Buswarte

Deutlich mehr Komfort für Nutzer der Buslinie 965

Wer im Frechener Stadtteil Grube Carl mit dem Linienbus 965 fährt, steht ab sofort nicht mehr im Regen. Denn an den Haltestellen Rosmarweg und Philip-Faßbender-Straße wurden neue Wartehäuschen installiert. „Bereits vor geraumer Zeit ist die Linienführung des 965er optimiert worden. Aus dem Grund mussten die Haltestellen jeweils auf die andere Straßenseite verlegt werden“, erläutert der CDU-Stadtverordnete Lars Triebel. Die provisorischen Stationen boten jedoch keinen Wetterschutz.

Die Stadt Frechen hatte die Planungen für die beiden neuen Wartehäuschen übernommen. Innerhalb von nur drei Wochen Bauzeit wurden jetzt die beiden neuen Stationen fertiggestellt. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 10.000 Euro. „Damit stehen den Nutzern der Buslinie 965 und der Schulbusse zwei neue, überdachte und stabile Wartestationen zur Verfügung“, so Triebel. Der Nahverkehr im Stadtteil Grube Carl bleibt Thema im CDU-Ortsverband Frechen-West.