Neue Parkplätze am Sportpark in Königsdorf

Die Fertigstellung der zusätzlichen acht Parkplätze am Sportpark in Königsdorf hat die Verkehrssituation an der Pfeilstraße insbesondere an Spieltagen deutlich entspannt. Davon konnten sich die beiden CDU-Stadtverordneten Stefan Hoss, Vorsitzender der CDU-Königsdorf, und Gerd Koslowski bei einem Ortstermin überzeugen. Aufgrund der permanenten Überfüllung des Parkplatzes hatte die CDU-Fraktion im Juli 2018 eine Anfrage mit der Zielsetzung gestellt, den Parkraum zu erweitern. Entsprechende Haushaltsmittel wurden eingestellt. Im September 2018 wurde die Maßnahme nach verschiedenen Terminen vor Ort von der Stadtverwaltung realisiert. Dafür wurden elf Parkplätze auf der Grünfläche vor der Gerhard-Berger-Halle neue geschaffen, drei bestehende Parkplätze mussten weichen.

„Das ging fix und lösungsorientiert“, zeigt sich Hoss zufrieden mit der Umsetzung durch die Stadt. Und Gerd Koslowski, der zugleich auch Vorsitzender des TuS Blau-Weiß Königsdorf ist, freut sich: „Die Parkplätze erleichtern unseren Sportlern und Zuschauern die Anreise, aber sie entlasten an normalen Spieltagen auch die Anwohnerstraßen rund um den Sportpark.“ Beide Stadtverordneten betonen, dass weitere Reserveflächen für zusätzliche Parkplätze identifiziert sind, die man im Bedarfsfall nutzen könnte.

Ebenfalls in diesem Jahr und auf Antrag der CDU war der Durchgangsweg von der Pfeilstraße zum Sportplatz barrierefrei mit einem durchgängigen Asphaltbelag versehen worden. So können auch gehbehinderte Menschen problemlos zum Sportplatz gelangen.