Seniorenunion Frechen hat sich neu aufgestellt

Die Seniorenunion in Frechen hat einen neuen Vorstand. Bei der Mitgliederversammlung ist Trudi Schlengermann mit absoluter Mehrheit zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Hans-Dieter Moll ist ihr Stellvertreter und Friedrich Becker Geschäftsführer. Als Schriftführer wurde Bernd Hoffzimmer gewählt. Beisitzer sind:

Klaus Felde, Gustav Förster, Hans-Jürgen Kroll, Ulla Lückger-Müller und Dieter Temme.

„Wir von der Seniorenunion Frechen wollen unseren politischen Einfluss wahrnehmen und uns für die Belange der älteren Generation in unserer Stadt einsetzen“, sagte die neue Vorsitzende Trudi Schlengermann. Ein ganz wichtiges Thema der künftigen Arbeit: Frechen auch seniorengerecht machen. „Die älteren Menschen in Frechen haben viel Erfahrung, Wissen und Knowhow gesammelt und das darf für unsere Gesellschaft nicht verloren gehen“, so Schlengermann.

Jeden dritten Montag in Monat trifft sich die Seniorenunion ab 11 Uhr im Frechener Ratskeller zu einem Stammtisch. Jeder ist dort herzlich willkommen.