Bachemer Zeitgeschichte und Brotbackkunst

Im September steht in Frechen alles im Zeichen der Kultur. Vom 10. bis 25.09.2022 werden im Rahmen der Frechener Kulturwochen wieder Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Führungen aber Workshops und Vorträge angeboten. „Die „Kulturwochen sollen auf das Leben in Frechen neugierig machen“, so Bürgermeisterin Susanne Stupp.

Auch die CDU Bachem beteiligt sich an den Frechener Kulturwochen mit zwei interessanten Veranstaltungen.

Am Sonntag, 11.09. gibt es einen Einblick in die Bachemer Zeitgeschichte in Bild und Ton. Darin werden Ereignisse und Veränderungen des Stadtteils dokumentiert. Ein amüsanter Abend in Kooperation mit Peter Kleinen. Ort: CJD/Aula, Clarenbergweg 81, Frechen-Bachem. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Los geht es um 17 Uhr.

Am Montag, 12.09. dreht sich alles kulinarisch und filmisch um Brot. Es ist weltweit das am meisten verbreitete Grundnahrungsmittel. Deutschland hat eine ganz besondere Beziehung zum Brot, denn seit 2014 ist die deutsche Brotkultur immaterielles Weltkulturerbe. In Kooperation mit Frechen Film e.V. zeigt der Dokumentarfilm ‚Brot – Deutschland und seine Brot- Kultur‘ die Kunst des Brot backens, die Bäckerinnung und Bäckerei Klein laden die Gäste ein zur Verkostung und Information. Ort: CJD/Aula, Clarenbergweg 81, Frechen-Bachem. Start ist um 18:30 Eintritt: 5 Euro