Tonya Uyanik engagiert sich für ökologisch wertvollen Wiesenhang

Die unscheinbare Trockenhangwiese an der Straße Zur Grube Carl ist ein ökologisch, wertvoller Lebensraum. Die CDU Stadtratskandidatin Tonya Uyanik des OV-Frechen-West hat einen ersten Erfolg für den Erhalt der Fläche erzielt. Die Stadtverwaltung begrüßt ihre Initiative, dass die Wiese zweimal im Jahr gemäht und von Baumtrieben sowie wuchernden Brombeeren befreit wird. „Denn nur so kann die Fläche auch eine Wildwiese bleiben, die vielen Insekten Nahrung bietet“, sagt Tonya Uyanik. Die Verwaltung will nun mit dem Stadtbetrieb über das Mähen sprechen und auch prüfen, ob die Wiese umgewidmet werden kann.

Über einen Antrag der CDU-Fraktion hatte Tonya Uyanik auf die besondere Wiese und ihren immer schlechter werdenden Zustand aufmerksam gemacht. „Ich bin von Bürgern auf die Bedeutung des Hanges angesprochen worden. Es ist ein „Trockenhang“, in dem sich eine Reihe von seltenen Blumen und Kräutern verstecken, die sonst kaum noch einen Lebensraum in der Region haben. Um diesen besonderen Lebensraum für Pflanzen, Insekten und Kröten zu erhalten, muss er aber regelmäßig gemäht werden. Ich hoffe, dass meine Initiative dazu führt, dieses biologische Kleinod zu erhalten“, sagt Tonya Uyanik.