Zusätzliche Kurse im Sommer

Lars Triebel leitete seinen letzten Kulturausschuss © CDU Frechen

Die Menschen mussten wegen der Corona-Pandemie auf Vieles verzichten und ihr Leben massiv einschränken. Die meisten haben sich vorbildlich an die erheblichen Beschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln gehalten. Danke dafür. Auch wenn vieles langsam gelockert wird, werden wir wohl zahlreiche Einschränkungen mit ins zweite Halbjahr nehmen.

Viele Frechenerinnen und Frechener haben oder werden auf Urlaub verzichten müssen. Die CDU-Fraktion Frechen bittet die Verwaltung zu prüfen, ob Volkshochschule, Musikschule und Stadtbücherei vielleicht im Sommer zusätzliche oder ersatzweise Kurse, Aktionen oder Veranstaltungen anbieten können. „Es wäre ein schönes und sinnvolles Angebot für alle Frechenerinnen und Frechener, deren geplanten Urlaubs- und Ferienaktivitäten wegen Corona ausfallen“, sagt der CDU Stadtverordnete Gerd Franken.

Außerdem könnte so ein Teil der Einnahme-Ausfälle für Kursleiter, Musiklehrer und sonstige Anbieter kompensiert werden. „Es wäre eine tolle Aktion“, findet der CDU-Stadtverordnete und Kulturausschussvorsitzende Lars Triebel. Natürlich muss alles unter den vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln ablaufen. „Für alle ist das in der angespannten Situation vielleicht ein zusätzlicher Hoffnungsschimmer auf eine Verbesserung der Situation“, sagt der scheidende Kulturausschussvorsitzende Triebel.