Gemeinsam für den Doppelhaushalt gestimmt

Das große gemeinsame Ziel ist es, Frechen finanziell sicher durch Pandemie und Strukturwandel zu führen. Außerdem wollen wir tatkräftig in die Entwicklung und Zukunft der Stadt investieren. Denn es stehen große Herausforderungen und Aufgaben an. Neben dem Strukturwandel sind das Klimaschutz, Bildung, Digitalisierung und die demografische Veränderung. Erstmals haben wir in Frechen über einen Doppelhaushalt …

Weiterlesen

Schulsozialarbeit ist unverzichtbar

Die Coronapandemie hat den Schulalltag erheblich durcheinandergewirbelt. Präsenz-, Distanz- und Wechselunterricht wechseln sich je nach Inzidenzlage und Landesvorgabe stetig ab. Für Schülerinnen und Schüler aber auch Lehrerinnen und Lehrer ist die Krise zu einer großen Herausforderung geworden. Neben den Lerninhalten in den einzelnen Fächern dürfen auch individuelle und soziale Probleme der Schülerinnen und Schüler nicht …

Weiterlesen

Vor Lärm von der A 4 schützen

Auf dem Kölner Stadtgebiet entlang der A 4 gibt es eine Lärm- und Schallschutzwand sowie darüber hinaus ein Tempolimit von 120 km/h. „Auf dem Frechener Stadtgebiet ist das leider nicht der Fall“, sagt die CDU-Stadtverordnete für Königsdorf Andrea Wiethüchter. Die Folge – mit steigender Verkehrsbelastung wird es vor allem für die Neu-Buschbeller und Königsdorfer Bürgerinnen …

Weiterlesen

Parken in der Innenstadt neu denken

„Wir müssen jetzt die Chance nutzen und für die Frechener Innenstadt ein leistungsfähiges Parkraumkonzept umsetzen“, sagt die Fraktionsvorsitzende der CDU-Frechen, Karla Palussek. Auch wenn sich das Mobilitätsverhalten der Menschen gravierend ändern wird, zentrumsnahe Parkplätze sind wichtig. Dabei spielt ein Parkhaus im Zentrum bei den Planungen der  CDU eine wichtige Rolle. Es hat eine hohe Priorität …

Weiterlesen

Die Vereine setzen auf die Zukunft und das Land hilft ihnen dabei

Der VFR Bachem hat Grund zur Freude: Im Rahmen des Landesprogramms „Moderne Sportstätten 2022“ erhält der Frechener Verein 48.000 Euro Zuschuss für verschiedene Modernisierungsmaßnahmen seiner Sportanlage. Das berichtet Romina Plonsker, die CDU-Landtagsabgeordnete für Bedburg, Bergheim, Elsdorf, Frechen und Pulheim. Der Verein plant unter anderem die Sanierung seiner Heizungsanlage und der Duschen sowie die Befestigung des …

Weiterlesen

Wichtige Weichenstellung für Frechen

‚KVB und RWE loten mögliche Folgenutzung des Standorts Frechen-Wachtberg aus‘, heißt es in einer Pressemitteilung beider Unternehmen. Der Parteivorsitzende der CDU Frechen Thomas Okos begrüßt diesen Schritt: „Die Pläne eines KVB Straßenbahndepots auf dem Wachtberg ist eine wichtige Weichenstellung im Transformationsprozess des Strukturwandels für Frechen. Mit Ende der Brikettierung Ende 2022 und dieser Neuansiedlung könnten …

Weiterlesen

CDU und GRÜNE möchten die Aachener Straße in Königsdorf mittelfristig verkehrsberuhigt umgestalten

Die Aachener Straße in Königsdorf ist das Ortszentrum und eine Geschäftsstraße mit großem Wachstumspotential. Gleichzeitig ist sie auch eine vielbefahrene Durchgangsstraße, sehr zum Leidwesen der Anwohner, die durch den Lärm und das hohe Verkehrsaufkommen stark belastet werden. „Wir möchten den Durchgangsverkehr im Ortszentrum zukünftig stärker reduzieren. Bereits heute wollen wir deshalb die Weichen stellen für …

Weiterlesen

Weitere 250 Obstbäume für Frechen

Bäume sind lebensnotwendige Pflanzen. Sie produzieren Sauerstoff, binden Kohlenstoff, filtern Staub, spenden Schatten, sind Lebensraum und Nahrungsquelle. Die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen möchten, dass in Frechen mehr Bäume gepflanzt werden. Im vergangenen Jahr startete die Aktion FrechenBAUM 2020. Im November wurden die ersten Setzlinge an Frechenerinnen und Frechener verschenkt. Nun steht die …

Weiterlesen

Rat auf Haupt-, Personal- und Finanzausschuss übertragen

Die Corona-Pandemie fordert von jedem Einzelnen sehr viel ab. Während der zweiten Welle wurden die Corona-Schutzverordnungen fortlaufend angepasst und sogar deutlich verschärft. Alle Lebensbereiche sind davon stark betroffen und erheblich eingeschränkt. Zwar sinken aktuell die Infizierten-Zahlen, dennoch sind sie immer noch viel zu hoch. Hinzu kommt die Gefahr immer weiterer Mutationen, die sich wesentlich schneller …

Weiterlesen

Mülleimer für den Königsdorfer Wald

Nicht nur zur Corona-Zeit zieht es zahlreiche Besucher in den Königsdorfer Wald. Leider achten die Menschen derzeit nicht immer auf dem vorgeschriebenen Abstand und sie werfen jede Menge Müll achtlos weg. Besonders betroffen ist der Bereich am Übergang von der Widderstraße in den Wald. Auch auf dem angrenzenden Gelände der „Dorfgemeinschaft St. Magdalena“ kommt es …

Weiterlesen