Zukunft unserer Schulen voran bringen

Gerade in Zeiten der Coronakrise zeigt sich, wie wichtig eine digitale Ausstattung unserer Schulen ist. Ende vergangenen Jahres hat der Rat beschlossen, den Medienentwicklungsplan (MEP) für die Schulen fortzuschreiben. Ein Arbeitskreis hat das weitere Vorgehen in einzelnen Bereichen entwickelt. Wichtige Themen sind dabei die Breitbandanbindung der Schulen, die Ausstattung mit WLAN und der Ausbau der …

Weiterlesen

Zuschüsse des Landes für Freibadsanierung stehen bereit

Das Terrassenfreibad in Frechen ist sehr beliebt, auch weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die herrliche Anlage mit ihren verschiedenen Becken, dem Sprungturm, den Liegewiesen und dem alten Baumbestand lockt bei schönem Wetter zahlreiche Badegäste an. Doch seit geraumer Zeit steht fest, dass das mehr als 60 Jahre alte Freibad saniert werden muss. „Dafür haben wir …

Weiterlesen

Die ersten 55 Obstbäume für Frechen

Mit der Aktion FrechenBAUM sollen in der Stadt Apfel-, Birnen-, Kirschen- und Pflaumenbäume gepflanzt werden. Jedes Jahr werden 250 Setzlinge an die Frechenerinnen und Frechener verschenkt, die bereit sind, auf ihrem Grundstück einen Obstbaum zu pflanzen. Und diesen dort mindestens für zehn Jahre zu pflegen. Die Initiative zu dieser Aktion stammt von der CDU Fraktion. …

Weiterlesen

Sieben Millionen Euro für den Autobahnanschluss Königsdorf

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt im kommenden Jahr für den Bau der Anschlussstelle  Frechen-Königsdorf an der A 4 und die Anbindung an die L 361 sieben Millionen Euro zur Verfügung. So steht es im Landesstraßenbauprogramm 2021, das dem Verkehrsausschuss des Düsseldorfer Landtages in seiner Sitzung am 18. November vorgestellt wurde. Das berichtet die für Bedburg, Bergheim, …

Weiterlesen

Besondere Aufmerksamkeit für die Frechener Innenstadt

Die Fußgängerzone in Frechen ist bei den Bürgerinnen und Bürgern sehr beliebt. Nicht nur an Markttagen zieht es viele Menschen in die Innenstadt. Doch die allgemeine Entwicklung durch den zunehmenden Online-Handel und die Corona-Pandemie gehen nicht spurlos an Frechen vorbei. In der Innenstadt stehen derzeit einige Ladenlokale leer. Die CDU Frechen hat es sich seit …

Weiterlesen

CDU und GRÜNE werden in Frechen ein neues Jahrzehnt gestalten

Rund einen Monat nach der Kommunalwahl und kurz vor der konstituierenden Ratssitzung unterzeichneten die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Koalitionsvertrag im Helmut-Kohl-Haus in Frechen. Unter dem Titel „Ein neues Jahrzehnt gestalten – Nachhaltiges Zukunftsprogramm für Frechen“ haben sich beide Parteien auf ein starkes Zweierbündnis verständigt. Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung, Strukturwandel und …

Weiterlesen

Thomas Okos neuer stellvertretender Bürgermeister

In der konstituierenden Stadtratssitzung wurde Thomas Okos zum neuen ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Damit übernimmt Thomas Okos das Amt von Angelika Münch, die nicht mehr für den Stadtrat kandidiert hatte. Seit 2015 war Angelika Münch 1. stellvertretende Bürgermeisterin. Sie hat ihre Aufgabe sehr engagiert, souverän und vor allem bürgernah wahrgenommen. „Für ihr großes Engagement danken …

Weiterlesen

Neuer Fraktionsvorstand gewählt

Die CDU Fraktion Frechen startet in die neue Wahlperiode. Mit 19 Stadtverordneten ist die CDU wieder die stärkste Fraktion im Rat. Die Ratsmitglieder haben in ihrer konstituierenden Sitzung den Fraktionsvorstand gewählt. Dabei wurde Karla Palussek als Fraktionsvorsitzende wiedergewählt. „Ich freue mich sehr, die neue Fraktion führen zu dürfen. Wir wollen gemeinsam viel für Frechen bewegen“, …

Weiterlesen

Landtagsabgeordneter Frank Rock legt Mandat nieder – Neue Aufgabe als Landrat

Der CDU-Landtagsabgeordnete für Frechen, Hürth und Kerpen, Frank Rock, hat diese Woche beim Präsidenten des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, sein Mandat niedergelegt. Die Mandatsniederlegung war notwendig, weil Rock bei der Kommunalwahl im September zum Landrat des Rhein-Erft-Kreises gewählt wurde. Am 1. November tritt er sein neues Amt an. Das Abgeordnetengesetz des Landes Nordrhein-Westfalen sieht die …

Weiterlesen

Mülleimer im Bereich des Sportparks

Der Park rund um den Kurt-Bornhoff-Sportpark ist bei Sportlern und Spaziergängern gleichermaßen beliebt. Vor allem die Wanderwege am und um den Sandberg. Dort wurden vor geraumer Zeit auch Ruhebänke aufgestellt, zum Verschnaufen zwischendurch. Vor allem in den Abendstunden ist viel los. „Doch leider gibt es keine Mülleimer an den Bänken“, sagt der sachkundige Bürger der …

Weiterlesen