Bürgerbrief für Frechen

Keine 💯 Tage mehr bis zur Kommunalwahl! In unserem Bürgerbrief stellen wir euch u.a. unsere Kandidatinnen und Kandidaten vor. Der Bürgerbrief ist in diesen Tagen in Ihrem Briefkasten oder blättern Sie hier online. CDU Frechen nun auch per Whats App erreichbar: Sie haben ein Anliegen ? Ab sofort können Sie uns jederzeit gerne eine Nachricht per WhatsApp an …

Weiterlesen

Widerstand gegen Pläne der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn (DB) will nach 30-jähriger Laufzeit den Pachtvertrag mit der Stadt Frechen für die Park+Ride-Plätze an der Nord- und Südseite des S-Bahnhofs Königsdorf zum nächstzulässigen Termin kündigen. Die DB plant, die Anlagen ab Herbst dieses Jahres zu übernehmen und künftig „monetär bewirtschaften“ zu lassen. Das geht jetzt aus einer Mitteilung der Stadtverwaltung an …

Weiterlesen

Zusätzliche Kurse im Sommer

Die Menschen mussten wegen der Corona-Pandemie auf Vieles verzichten und ihr Leben massiv einschränken. Die meisten haben sich vorbildlich an die erheblichen Beschränkungen, Hygiene- und Abstandsregeln gehalten. Danke dafür. Auch wenn vieles langsam gelockert wird, werden wir wohl zahlreiche Einschränkungen mit ins zweite Halbjahr nehmen. Viele Frechenerinnen und Frechener haben oder werden auf Urlaub verzichten …

Weiterlesen

250 Obstbäume für Frechen

Bäume sind lebensnotwendige Pflanzen. Sie produzieren Sauerstoff, binden Kohlenstoff, filtern Staub, spenden Schatten, sind Lebensraum und Nahrungsquelle. Die CDU Frechen möchte, dass in Frechen mehr Bäume gepflanzt werden. Mit der Aktion FrechenBAUM 2020. „Wir wollen so einen Beitrag zur biologischen Vielfalt, zur Arterhaltung der Obstbaumsorten leisten und gleichzeitig CO² reduzieren“, sagt der CDU Stadtverordnete Stefan …

Weiterlesen

Sporthallen in den Sommerferien für Vereine öffnen

Nach der langen Coronapause haben die städtischen Sportaußenanlagen und das Freibad wieder geöffnet. Allerdings unter starken Einschränkungen. „Wir gehen davon aus, dass auch die Freigabe für die Frechener Sporthallen in Kürze erfolgt“, sagt der CDU-Stadtverordnete und Sprecher im Sportausschuss Dietmar Boomkamp. Selbstverständlich nur unter Corona-Bedingungen. Auf die kommende Saison vorbereiten Die Frechener Vereine konnten etwa …

Weiterlesen

Frechener Gastronomie unterstützen

Die Coronakrise hat auch die Gastronomie hart getroffen. Alleine im März brach der Umsatz der Branche um fast die Hälfte ein, teilt das Statistische Bundesamt mit. Im April dürfte es noch schlechter aussehen. „Wir wollen den Gastwirten in Frechen in dieser schwierigen Situation gerne helfen“, sagt die CDU-Fraktionsvorsitzende Karla Palussek. Deshalb beantragt die CDU, den …

Weiterlesen

Es geht um die Gesundheit der Kinder

Trotz der zunehmenden Lockerungen ist die Corona-Pandemie längst noch nicht überstanden. Abstand, Hygieneregeln und Gesundheitsschutz sind die wichtigsten Maßnahmen, um die Krise zu überstehen. „Dazu zählt auch die Absage der geplanten Ferienfreizeiten“, sagt die CDU-Fraktionsvorsitzende Karla Palussek. Die Beschränkungen im Alltag, in den Betreuungseinrichtungen und auch in den Schulen gehen weiter. „Bis zu den Ferien …

Weiterlesen

CDU Frechen gedenkt allen Opfern des Zweiten Weltkrieges

Bürgermeisterin Susanne Stupp, Fraktionsvorsitzende Karla Palussek und Parteivorsitzender Thomas Okos haben stellvertretend für alle Mitglieder der CDU Frechen am Kriegerdenkmal des St. Audomar Friedhofs einen Kranz niedergelegt. Damit gedachten sie dem 75. Jahrestag, dem 8. Mai, am Tag der Befreiung durch die Alleierten und der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und somit dem Ende des 2. …

Weiterlesen

Digitales Europafest

Gerne hätte die Frechener CDU wie im vergangenen Jahr am Klüttenbrunnen mit Ihnen, den Frechener Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam gefeiert. Dies ist aus bekannten Gründen nicht möglich. „Dennoch ist die Würdigung des 75-jährigen Endes des Zweiten Weltkrieges und der damit einhergehende Frieden in Europa so wichtig, dass wir diesen Gedenktag digital mit einer 75-minütigen Zoom-Konferenz …

Weiterlesen

Verantwortungsvoll mit der Gesundheit umgehen

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie müssen Verwaltung und Politik weiter handlungsfähig bleiben. Gleichzeitig muss die Gesundheit der Beteiligten geschützt und ein weiteres Ausbreiten des Virus verhindert werden. „Deshalb haben wir es für sinnvoll gehalten, die Kompetenzen des Rates und der Fachausschüsse an den Haupt-, Personal- und Finanzausschuss zu übertragen, so wie von der Bürgermeisterin Susanne …

Weiterlesen